Start Notfall ( Buch )
Beitragsseiten
Checklisten für den Notfall
4
7
9
10
11
13
14
16
18
20
22
Alle Seiten

10

1.2. Karten/Navigation/Orientierung

• 1 Satz Generalkarten Deutschland 1/200.000

Fluchtrouten und -Ziel eingezeichnet; mind. 1 Alternativroute eingezeichnet evtl. Höhlen/Stollen/Burgruinen etc. eingezeichnet

• 1 Karte Österreich 1/600.000

evtl. Höhlen/Stollen/Burgruinen etc. eingezeichnet

• 1 Karte Europa, darin eingezeichnet: möglicher Kriegsverlauf/sichere Zonen, mögliche Impact-Orte/Überschwemmungszonen

• Detailkarten für neuralgische Punkte (z.B. Straßensperren umfahren)

• Kartentasche mit Plastikfenster (mit wasserlöslichen Folienstiften)

• 2 Kartenkompasse (ölgelagert)

• 1 Lineal 30 cm

• 1 Navigationsdreieck (großes Geodreieck)

• 1 Zirkel

• 1 Signalspiegel (polierter Edelstahl - unzerbrechlich)

• 1 Signalpfeife (Kunststoff oder Metall - Hauptsache laut!)

• 3 Bleistifte

• 2 Anspitzer

• 2 Radiergummis

• 5 Kugelschreiber (vorher testen - evtl. mit Ersatzminen)

• Wachsstifte oder Edding-Filzstifte rot + schwarz, evtl. Kreide

• 1 Schachtel Reißzwecken

• 1 Notizblock DIN A6

• 1 Block DIN A5

• 1 Solartaschenrechner

• 1 Armbanduhr analog (mechanisch mit automatischem Aufzug)

• 1 Fernglas (gute Qualität z.B. Steiner Nighthunter) (evtl. 1 Nachtsichtgerät incl. Akku + Batterien)

Anmerkung:

Es ist zweifelhaft, ob GPS im Katastrophenfall noch benutzt werden kann. Kompass und gutes Kartenmaterial sind daher vorzuziehen



 
Wetter